Gesunde Ernährung - Plan erstellen

Ihre Ernährung beeinflusst ganz klar das Wohlbefinden und die körperliche Fitness. Zu dieser Erkenntnis kamen die Menschen schon vor über 2000 Jahren. Ein römischer Satiriker verfasste im Jahrhundert nach Christi Geburt folgende Aussage: „Orandum est, ut sit mens sana in corpore sano“. Eigentlich wollte er zum Ausdruck bringen, Menschen sollen um die Verbindung eines gesunden Körpers und eines gesunden Geistes beten. Ohne es zu wissen, legte er damit den Grundstein für eine heute allseits bekannte Aussage.            Die Abwandlung des Zitates lautet: „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“.

Tatsächlich stimmt dies, denn Ihre Ernährung hat ebenfalls Einfluss auf die Psyche. Sind Ihre Essgewohnheiten nicht ausgewogen und ungesund, so nimmt dies starken Einfluss auf Körper und Geist. Übergewicht und weitere Folgen einer fehlerhaften Ernährung plagen einen Großteil der Bevölkerung. Um für eine gesunde Ernährung Plan und Taten zu schaffen, muss beides erst einmal personalisiert werden. Da Menschen individuell sind, benötigt auch jeder Körper seinen eigenen Ernährungsplan.

 

Gesunde Ernährung Plan – die Vorteile

Jeder lebende Organismus benötigt verschiedene Dinge. Vergleichen wir den menschlichen Körper mit einer Pflanze, wird dies deutlich. Die Pflanze benötigt Erde, aus der sie ihre Nährstoffe ziehen kann. Außerdem Sauerstoff, Wasser und Sonnenlicht. Bekommt die Pflanze von diesen Dingen zu wenig oder von einem nicht genug, so sieht man ihr dies an.

Die Blätter sind nicht ganz so grün, die Pflanze wächst nicht ganz so hoch und eventuell wird sie von Krankheiten befallen oder wirkt schwächlich. Ebenso verhält es sich mit dem menschlichen Körper. Fehlen Fette, Spurenelemente, Vitamine oder Mineralstoffe, so ist er nicht so kräftig und gesund, wie er sein könnte. Frische Luft, Sonnenlicht und genügend Wasser gehören natürlich auch beim Menschen zu einer gesunden Lebensweise. Sie ergänzen einen gesunde Ernährung Plan.

Fit, ausgeglichen und frei von Stress können Körper und Geist wachsen und gedeihen. Haben Sie auch schon einmal einige Symptome an sich entdeckt, welche auf eine ungesunde Ernährung zurückzuführen sind? Sind Sie auch ständig müde und ausgelaugt, manchmal überfordert und oft gestresst? Meistens lässt der Alltag keine Zeit, über diese Dinge nachzudenken.

Es ist wohl so, denken die meisten und arbeiten wie eine Maschine weiter. Eine falsche Ernährung schwächt das Immunsystem und begünstigt Krankheiten. Mit einem gesunde Ernährung Plan hat jeder die Möglichkeit, aus diesem ungesunden Kreislauf auszusteigen. Übergewicht lässt sich durch solch eine Ernährungsumstellung ebenfalls erfolgreich aus der Welt schaffen.

Die Vorteile eines gesunde Ernährung Plan sind zusammengefasst:

  • Beugt Krankheiten vor
  • Steigert das Wohlbefinden
  • Körper und Geist sind ausgeglichener
  • Stress wird reduziert
  • Ein gesundes Gewicht kann erreicht und gehalten werden

 

Gesunde Ernährung Plan und der Energieumsatz

Hauptsächlich benötigt Ihr Körper eine Menge Energie, um die lebenswichtigen Funktionen reibungslos abwickeln zu können. Die Atmung und der Herzschlag, welcher das sauerstoffreiche und das sauerstoffarme Blut zuverlässig durch unseren Körper pumpt, gehören dazu. Das Gehirn muss schließlich mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden, um leistungsstark arbeiten zu können.

Sämtliche unserer Organe benötigen also Energie zum Arbeiten, wie ein Motor. Einseitige Ernährung, runterhungern mit Diäten oder Ähnliches sind pures Gift für den Körper und müssen vermieden werden. Mit ein wenig Recherche und Arbeit können auch Sie Ihren individuellen gesunde Ernährung Plan erstellen.

Die benötigte Energie kommt aus Fetten, Eiweißen oder Proteinen, Vitaminen und aus Mineralstoffen. Abwechslungsreiche Ernährung in passender Menge ist daher unerlässlich. Außerdem müssen Sie sich unbedingt damit auseinandersetzen, was Ihr Körper ganz individuell benötigt.

Es ist der Sache nicht dienlich, wenn Sie wissen, dass etwas gesund ist und daher sehr viel davon essen. Wahrscheinlich findet an dieser Stelle eine Überversorgung statt und Sie nehmen zu. Ermitteln Sie zunächst, wie viel Energie Ihr Körper benötigt. Schauen Sie anschließend, wie viel genau, wovon genau in welcher Nahrung enthalten ist. In 100 g Parmesan finden Sie zum Beispiel 38 g Protein.

Diese Käsesorte ist zugleich jedoch sehr reich an Fett. Die Inhaltsstoffe müssen also stets gegeneinander abgewogen und miteinander verglichen werden. Das Geheimnis für einen gesunde Ernährung Plan ist also, dem Körper weder zu viel noch zu wenig an den benötigten Inhaltsstoffen zuzuführen.

 

Makronährstoffe für den gesunde Ernährung Plan

Für die Energiegewinnung Ihres Körpers benötigen Sie Makronährstoffe. Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate sind drei wichtige Beispiele hierfür. Zusammengesetzt aus verschiedenen Bausteinen dienen unter anderem diese drei zur Energiegewinnung.

Man unterscheidet hierbei natürlich mehrere verschiedene Arten, welche jeweils ein wenig anders zusammengesetzt sind und unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Die wichtigsten Bestandteile sind die Fettsäuren und die Aminosäuren. Der Körper benötigt diese für seine Funktionen, insbesondere für einen gesunden Stoffwechsel. Die benötigten Mengen sind jeweils individuell zu ermitteln.

Ungefähr die Hälfte oder auch etwas mehr des Energiebedarfes wird durch Kohlenhydrate gedeckt. Fette tragen zu etwa einem Drittel und Eiweiße etwa zu einem Viertel zur Energiegewinnung bei. Die Eiweiße oder auch Proteine sind wichtig für zahlreiche Vorgänge im Körper.

Sie fördern den Aufbau von Muskelgewebe, stärken das Immunsystem und auch in der Schwangerschaft sind sie äußerst zuträglich für Mutter und Kind. Ihr persönlicher Bedarf an Mikronährstoffen muss anhand verschiedener Umstände ermittelt werden. Lebensweise, Alter oder Geschlecht spielen hier eine Rolle, wenn Sie einen gesunde Ernährung Plan erstellen möchten.

 

Stoffwechsel bei einem gesunde Ernährung Plan

Wie gut oder schlecht der Stoffwechsel eines jeden Menschen funktioniert, variiert stark. Proteine tragen in jedem Fall dazu bei, dass der Körper einfach und effizient verstoffwechselt. In Ihrem gesunde Ernährung Plan sollten Sie dies in jedem Fall mit einbeziehen.

Abnehmen mit Eiweißen funktioniert hervorragend, da Proteine nicht nur für einen guten Stoffwechsel sorgen, sondern auch einen sättigenden Effekt mit sich bringen. Es ist übrigens sinnvoll, eiweißreiche Mahlzeiten am Abend zu sich zu nehmen. Kalkulieren Sie in Ihren gesunde Ernährung Plan ein, dass Ihr Körper sich abends vom anstrengenden Alltag erholen muss und sich im Schlaf regeneriert.

Proteinreiche Ernährung am Abend ist dementsprechend besonders vorteilhaft. So verbrennen Sie Fett sprichwörtlich im Schlaf. Proteine finden Sie in zahlreichen Lebensmitteln. Mögen Sie das Eine nicht so gerne, können Sie problemlos auf etwas anderes ausweichen. Fleisch, Meeresfrüchte und Eier enthalten zum Beispiel viel Protein. Leben Sie vegetarisch, weichen Sie auf Milchprodukte aus.

Ziehen Sie hingegen eine vegane Ernährungsweise vor, so finden Sie Protein in Kartoffeln oder in Hülsenfrüchten. Achten Sie trotzdem auf eine abwechslungsreiche Ernährung. Dies weckt bei vielen die Freude am Kochen und es entstehen zahlreiche neue Rezepte, die Ihnen richtig gut schmecken werden.


Weitere Blogbeiträge:

Ernährungsformel Sidebar

© 2021