Gesunde Ernährung mit Plan – So gelingt´s

Die Basis für ein gesundes Leben ist eine gesunde Ernährung. Diese fördert das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit des Körpers wird erhöht. Daneben gibt sie dem Körper all das, was er braucht, um gesund zu sein. Jeder Mensch ist anders, weshalb auch jeder Körper andere Bedürfnisse in Sachen Ernährung hat. Daher ist es nahezu unmöglich eine Empfehlung auszusprechen, wie eine gesunde Ernährung für jeden einzelnen Menschen aussehen sollte.
Dennoch gibt es einige Dinge, an die Sie sich halten können, wenn Sie Ihre Ernährung umstellen und gesünder leben möchten.

Abnehmen dank gesunder Ernährung mit Plan

Sowohl beim Aufbau von Muskeln als auch beim Abnehmen ist eine gesunde Ernährung mit Plan äußerst wichtig und unerlässlich. Bei diesen Zielen geht es am Ende um die Kalorienbilanz. Gelingt es Ihnen bei Ihrer Ernährung nicht, ein Kaloriendefizit zu erreichen, werden Sie nicht abnehmen. Im Umkehrschluss werden Sie es nicht schaffen Muskeln aufzubauen, wenn Sie nicht für einen entsprechenden Kalorienüberschuss sorgen.
Um Ihren persönlichen Bedarf an Kalorien pro Tag bestimmen zu können, ist es möglich, Kalorienrechner oder Referenzseiten wie unsere im Internet zu nutzen oder sich von speziellen Ernährungsberatern beraten zu lassen.
Besonders wenn Sie abnehmen möchten, spielt neben einem Kaloriendefizit auch eine ausgewogene Ernährung eine sehr große Rolle. Ernähren Sie sich nicht ausgewogen, könnten Ihrem Körper wichtige Nährstoffe fehlen, was besonders langfristig nicht gesund ist.

Gesunde Ernährung mit Plan – Wichtige Tipps

Sich gesünder zu ernähren ist manchmal gar nicht so einfach. Besonders Menschen, die wenig Zeit haben, weil Sie vielleicht beruflich sehr eingespannt sind, fällt es häufig schwer, sich konstant ausgewogen zu ernähren. Mit einigen Tipps und einem ausgeklügelten Plan kann es allerdings dennoch gelingen und Sie werden auf Dauer froh sein, Ihre Ernährung umgestellt zu haben. Ihr Körper wird es Ihnen ebenfalls danken. Die folgenden Tipps können Sie als für Ihren Gesunde Ernährung Plan nutzen, der Sie in Ihrem Vorhaben, sich gesünder zu ernähren, unterstützt.

  1. Lebensmittelvielfalt nutzen
    Es gibt kein Lebensmittel, das alle notwendigen Nährstoffe beinhaltet, die der menschliche Körper braucht. Daher ist es wichtig, wenn Sie sich gesund ernähren möchten, auf eine abwechslungsreiche Ernährung zu achten. Auf diese Weise gelingt es Ihnen, Ihren Körper optimal zu versorgen. Idealerweise entscheiden Sie sich für eine Kombination aus nährstoffreichen und energiearmen Lebensmitteln. Dafür eignen sich Produkte aus Vollkorn und Gemüse bestens. Lebensmittel tierischen Ursprungs haben einige Nachteile, wie beispielsweise einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Daher sollten Sie bei Ihrem Vorhaben Ihrem Körper eine gesunde Ernährung mit Plan anzubieten, diese nur in geringen Mengen zu sich nehmen.

  2. Essen Sie hauptsächlich unverarbeitete und natürliche Lebensmittel
    Wenn Sie sich gesund ernähren möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie nur einen sehr geringen Anteil an Lebensmitteln zu sich nehmen, die industriell verarbeitet wurden. Daher ist es wichtig, bereits beim Einkauf darauf zu achten, so viel wie möglich frische Lebensmittel in den Einkaufswagen zu packen. Daneben sollten Sie auf gesunde, selbst hergestellte Lebensmittel, wie beispielsweise frisch gepresste Säfte zurückzugreifen. Grund hierfür ist, dass Sie bei selbst hergestellten und unverarbeiteten Lebensmitteln genau wissen, was darin enthalten ist und wie diese zubereitet wurden. Unerwünschte Zusatzstoffe sind so ausgeschlossen. Daneben sind unverarbeitete und nicht vorgekochte Lebensmittel weitaus gesünder.

  3. Viele Nährstoffe durch Kartoffeln und Produkte aus Vollkorn
    In Kartoffeln und Getreideprodukten sind neben vielen Vitaminen auch Mineralstoffe und komplexe Kohlenhydrate enthalten. Besonders Vollkornprodukte enthalten sehr viele gesunde Inhaltsstoffe und Ballaststoffe, weshalb Sie diese bei Getreideprodukten vorziehen sollten.

  4. Obst und Gemüse – Mindestens 5 Portionen am Tag
    In Ihr Vorhaben „Gesunde Ernährung mit Plan“ sollten Sie täglich mindestens 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse einfließen lassen. Darin sind zahlreiche wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine enthalten. Je frischer das Obst und das Gemüse ist und je kürzer das Gemüse gegart wurde, desto höher konzentriert sind die Vitamine und Pflanzenstoffe darin enthalten. Gerne können Sie Gemüse und Obst auch als kleine Mahlzeit zwischendrin in Ihren Plan mit einfließen lassen oder bereits in Ihrem morgendlichen Müsli einen Apfel hineinschneiden.

  5. Milcherzeugnisse und tierische Produkte in Maßen
    Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Sie, wenn Sie eine gesunde Ernährung mit Plan befolgen möchten, pflanzliche Lebensmittel bevorzugt verzehren sollten. Auf tierische Lebensmittel oder Milchprodukte sollten Sie allerdings nicht gänzlich verzichten, denn diese enthalten wichtige Mineralstoffe, zu denen u.a. Eisen, Calcium und hochwertige Proteine gehören.
    Daher lautet hier die Devise Weniger ist mehr.
    Während Milchprodukte täglich einen Platz in Ihrem Speiseplan finden, sollten Wurst, Eier und Fleisch nur selten und in Maßen verzehrt werden. Grund hierfür sind die bereits zuvor genannten Nachteile dieser tierischen Produkte. Bei Fisch handelt es sich um einen Lieferanten gesunder Fettsäuren, weshalb es empfehlenswert ist, etwa 1- bis 2-mal pro Woche Fisch in den Gesunde Ernährung Plan zu integrieren.

  6. Wählen Sie die richtigen Fette
    Die Wahl der „falschen Fette“ kann dazu führen, dass dem Körper zu viel Energie zugeführt wird, was die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Übergewicht erhöhen kann. Die Auswahl der richtigen Fette ist daher essenziell, wenn Sie vorhaben, die „gesunde Ernährung mit Plan“ zu leben. Sie sollten unbedingt pflanzliche Fette bevorzugen. Diese liefern dem Körper Omega 3 Fettsäuren sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Teilweise ist der Körper selbst nicht in der Lage, diese zu bilden.
    Um sicherzugehen, dass Sie nicht zu viele der „falschen Fette“ konsumieren, sollten Sie auf Fertigprodukte verzichten. Auch nicht selbst hergestellte Süßwaren und Gebäcke enthalten häufig versteckte Fette, mit denen Sie gar nicht rechnen.

  7. Führen Sie Ihrem Körper ausreichend Flüssigkeit zu
    Für Ihre Gesundheit und den Erfolg für Ihr Vorhaben „Gesunde Ernährung mit Plan“ ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr unentbehrlich. Aus diesem Grund sollten Sie jeden Tag zwingend mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie auf Getränke zurückgreifen, die kalorienarm und ungesüßt sind. Bestenfalls greifen Sie sogar ausschließlich auf Wasser zurück.
    Keinesfalls sollten Sie Alkohol, Limonaden zu sich nehmen, da diese in aller Regel sehr viel Zucker enthalten.

  8. Genießen und sich Zeit nehmen
    Gesunde Ernährung mit Plan
    gelingt allerdings nicht nur, indem Sie auf die Auswahl der Lebensmittel achten. Wichtig für eine gesunde Ernährung ist ebenfalls ein gesunder Ernährungsrhythmus. Besonders wichtig ist es, dass Sie sich beim Essen Zeit nehmen, denn wenn Sie in Eile essen, werden Sie eine größere Menge verzehren, bevor Ihr Magen Ihnen signalisiert, dass Sie satt sind.

Gesunde Ernährung mit Plan wird mit den oben aufgeführten Tipps zu einem echten Kinderspiel. Probieren Sie es gleich selbst aus.


Weitere Blogbeiträge:

Ernährungsformel Sidebar

© 2021